ihre plattform rund un das themaozonbehandlug

Was ist Ozon ?

Ozone

Ist griechisch und bedeutet „riechen“ Ozon ist ein Molekül das aus drei Sauerstoffatomen besteht. Es ist ein starkes Oxidationsmittel was die Atemwege von Mensch und Tier in hohen Konzentrationen reizt. Ozon ist ein farbloses bis bläuliches Gas. Der Geruch ähnelt der Behandlung mit „Höhensonne“ oder dem Besuch im Schwimmbad.

Ozon entsteht aus normalem Sauerstoff und kann auf drei Wege hergestellt werden:

1. Durch UV-Strahlung. Hierbei entsteht der o.g. „Höhensonnengeruch“
2. Durch elektrische Entladung. Ist die Wirtschaftlichste Art Ozon herzustellen.
3. Durch chemische Herstellung.

Ozonbildung

Da Ozon ein relativ instabiles Gas ist kann es nicht lange gelagert werden. Es sollte immer „frisch“ an Ort und Stelle für den jeweiligen Zweck hergestellt werden. Nach einiger Zeit zerfällt das hergestellt Ozon wieder zurück in Sauerstoff. Dies hängt von folgenden Faktoren ab:

  • Die Themperatur des Luft / Gasgemisches
  • Die Oberfläche in der das Ozon gehalten wird
  • Wie viel Bewegung das Behältnis hat

Eigenschaften:

Name: Ozon (O3) | Aktiver Sauerstoff | Naszierender Sauerstoff | Trisauerstoff
Aggregatzustand: gasförmig
Dichte: 2,14 kg . m-3

 

Hinterlasse einen Kommentar

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *

Choose a Rating